Besucherstatistik
Besucher gesamt: 326.944
Besucher gestern: 94
Besucher heute: 53
gerade online: 1
max. online: 115
Max. Besucher pro Tag: 392
 
 
 
FFW Buchheim 15.06.15

Bilder und Film zum Jubiläum mehr...

Fasnet 2014 02.03.14

mehr...

 
 

St. Stephanus Kirche

Kirche St. Stephanus Buchheim
Erst 65 Jahre nach der Zerstörung der Johanneskirche erhielten die Buchheimer eine neue Kirche. Im Jahre 1741 - 1742 erlaubten die Herren von Sigmaringen die heutige Kirche. Von 1740 - 1742 bauten die Buchheimer Bürger zusammen mit den Mönchen von Beuron die barocke Pfarrkirche St. Stephanus mit sehr reichhaltiger und wertvoller Innenausstattung, sie stellt zugleich einen hohen kulturhistoeischen Wert der Gemeinde Buchheim dar.

Wer in alten Chroniken und Büchern nachliest, wie bescheiden die Menschen in jener Zeit gelebt haben, wie arm die Bevölkerung damals auf den Höhen des Heubergs gewesen ist, wer weiß, mit welchen bescheidenen technischen Mitteln in jener Zeit gearbeitet wurde, der bleibt ehrfürchtig vor diesem Gotteshaus stehen und ist dankbar zugleich für das bleibende Werk unserer Vorfahren.
Am Zwiebelturm und an den geschwungenen Bögen über den Fenstern kann man erkennen, dass sie im Barockstil erbaut ist. Der Kirchenbau wurde dem Heiligen Stephanus geweiht. Das Hochaltarbild zeigt den Hl. Stephanus, wie er gesteinigt wird.
Sein Einverständnis zum Abriss der St. Georgskirche hatte Freiherr von Enzberg an die Bedingung geknüpft, dass in der neuen Kirche dem Hl. Georg ein Altarbild geweiht wird.
Im Mai 1991 konnte nach langwierigen Vorbereitung mit einer grundlegenden Renovierung der St. Staphanus Kirche begonnen werden. Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten konnte 1993 die 250 - Jahrfeier der Pfarrkirche
St. Stephanus mit einem großem Heimatfest gefeiert werden.